Willkommen bei der Nachtschicht!


Was ist die Nachtschicht?
Eine Nachtschicht ist eine Abendgottesdienstreihe, die sich auf besondere Weise eines Themas annimmt. Sie finden immer jedes Jahr im ersten Viertel des Jahres statt.
Alle Gottesdienste behandeln ein Übergeordnetes Thema, beleuchten es aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel. Im Zentrum steht dabei das Gespräch zwischen Pfarrer Vogel und einem Gast, der durch sein Leben einen besonderen Zugang zum jeweiligen Thema gefunden hat. Dieses Gespräch ersetzt damit die eigentliche Predigt, wobei zusätzlich noch exzellente musikalische Gäste die Gottesdienste mit Beiträgen bereichern.


Aktuelles

Mehr von Balder, Busse und Rosa


Hugo Egon Balder und Jochen Busse sollten im Mai als "Komplexe Väter" in der "Komödie im Marquardt" auftreten. Das ist wegen Corona leider geplatzt. Doch umso schöner, dass sie für unsere Online-Nachtschicht als kompetente Gesprächspartner - gemeinsam mit dem Soziologen Hartmut Rosa - zum Thema "Soziales Zusammenleben" zur Verfügung standen.

Das Gespräch, das wir als Video-Konferenz geführt haben, hat so viel Freude gemacht, dass Jochen Busse am Ende meinte: "Eine der besten Stunden in der letzten Zeit!" Für den Gottesdienstfilm (https://www.youtube.com/watch?v=upv2DDZYFJg&feature=youtu.be) haben wir diese Stunde auf 21 Minuten "gekürzt". Doch nun können Sie ab Sonntag, 12. Juli, 19 Uhr das Gespräch in voller Länge und zeitlich unbegrenzt geniessen!

Wir freuen uns auf das fast "ungeschnittene" Zusammenspiel der drei genialen Männer: 


10.07.2020, 19:41 Uhr, das Nachtschichtteam
Der Nachtschichtfilm




Corona hat die Welt verändert und die Nachtschicht verändert sich mit. Zum ersten Mal feiern wir einen Nachtschicht-Gottesdienst total digital - damit ganz viele Menschen dabei sein können und trotzdem alle Vorsichtsmaßnahmen greifen. Ab Sonntag, den 5. Juli um 19 Uhr gibt es die Nachtschicht  "SOCIAL and LIFE in the City" auf YouTube zu sehen und hier bei uns natürlich.
Einfach hier oder oben klicken:https://youtu.be/upv2DDZYFJg und mit uns allen gemeinsam dabei sein.

Und noch mehr Infos zu den neuesten Entwicklungen rund um die Nachtschicht lesen Sie in den Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung. Hier klicken:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kirche-in-stuttgart-die-nachtschicht-bekommt-ein-neues-format.c0ba8af3-9910-4e4c-8356-3be1f38a6ec7.html

Sagen Sie es weiter und feiern Sie mit uns am Sonntag, 5. Juli ab 19 Uhr!
30.06.2020, 19:32 Uhr, das Nachtschichtteam
Pfingstgrüße

Ein Beitrag von Ralf Vogel im Evangelischen Gemeindeblatt für Württemberg:
03.06.2020, 13:19 Uhr, das Nachtschichtteam
Liebe Freundinnen und Freunde der Nachtschicht,


Am 17. Mai hätten wir ja eigentlich unsere 5. "city-Nachtschicht" feiern wollen, nachdem wir die 4. zum Thema Nachbarschaft ja bereits in den Oktober verschoben hatten. Seit einiger Zeit war klar, dass wir auch diese Nachtschicht natürlich nicht wie gewohnt feiern können, zumal wir in der Andreaskirche bei den geltenden Regeln nur 46 Personen empfangen könnten. Deshalb haben wir überlegt, wie wir das wichtige Thema "social an live" dennoch mit einem Gottesdienst und unseren tollen Gästen Hugo Egon Balder und Jochen Busse bedenken können. Das Thema ist ja durch die Corona-Krise aktueller denn je.  Das soziale Leben ist ja zur Zeit nicht abgestellt, sondern es zeigt sich gerade, wie zentral es ist. Die Menschen spüren, wie wichtig eine gute Nachbarschaft, Kirchengemeinden und viele anderen Formen von Gemeinschaft sind, in denen man voneinander weiß und darum beistehen kann.

Und nun können wir Ihnen heute unsere "Lösung" präsentieren: Wir werden (leider!!) ohne Gemeinde mit unseren wundervollen Musikern (Fola Dada, Bobbi Fischer, Veit Hübner) und Teilen des Nachtschichtteams einen Gottesdienst aufzeichnen, in dessen Rahmen wir Interviews mit Jochen Busse und Hugo Egon Balder, sowie dem Soziologen Hartmut Rosa einblenden, die ich dann vorab per Video geführt habe. Spätestens am 5. Juli soll dieser Gottesdienst dann "online gehen". Dabei soll unser soziales Zusammenleben sowohl allgemein, als auch im Blick auf die ganz aktuellen Entwicklungen Thema sein. Insbesondere Hartmut Rosa ist da zur Zeit wieder einer der gefragtesten Experten!

Im Blick auf diesen Gottesdienst und die weiteren Entwicklungen in diesem Jahr haben wir nun folgende Bitten an Sie:

- Auch Sie alle sind zu dem Thema natürlich Experten und wir wollen durch das Team auch exemplarische Stimmen aus Ihrem Kreis hörbar machen. Bitte schreiben Sie uns doch etwas zu einer oder mehrerer der ganz unten stehenden Fragen (PS1). Über eine Zusendung an info@nachtschicht-online.de bis Pfingsten würde ich mich sehr freuen!

- Bitte werben Sie in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis dafür, den Newsletter zu abonnieren, auch wenn sie nicht im Großraum Stuttgart leben. Da vermutlich alle drei Nachtschichten im Herbst auch live gestreamt werden (müssen), wollen wir natürlich auch da möglichst gut kommunizieren, wo die Nachtschicht dann auch barriere- und risikofrei und deutschlandweit zu erleben ist: im Netz. Da hoffen wir sehr auf die Unterstützung der großen Nachtschicht-Gemeinde. Wenn Sie keine zu großen Bedenken gegen Facebook haben, wäre es ein großer Gewinn für die Überbrückung der Krisenzeit, wenn Sie uns dort folgen würden:  https://www.facebook.com/Nachtschicht.Stuttgart/

Und nun zum guten Schluss noch die wunderbare Rückmeldung von Ingo Zamperoni zu unserer Nachtschicht im Hospitalhof. ich bekomme heute noch Gänsehaut, wenn ich daran denke, wie fröhlich und tiefgehend wir mit ihm und weit über 1000 Menschen da ganz eng zusammen gefeiert haben (siehe PS 2 unten zum nochmals daran freuen). Möge dies ganz bald mal wiede möglich sein und wir bis dahin in gutem Kontakt bleiben!!

"Ich hatte schon vorab davon gehört, was für eine besondere Form von Gottesdienst Pfarrer Vogel da regelmäßig mit seinen "Nachtschichten" auf die Beine stellt, doch was ich dann erlebt habe, hat meine Erwartungen weit übertroffen. Es war, um es mit einem Wort zusammenzufassen: überwältigend! Der Abend war mit so viel Liebe, Mühe und Passion vorbereitet, dass es zu einem tief erfüllenden, ja geradezu erhebenden, gemeinschaftlichen Erlebnis wurde, von dem ich noch lange zehren werde. Im Nachhinein betrachtet war es also kein Wunder, dass der Saal bis auf den letzten Platz - und darüber hinaus - gefüllt war: die klugen Wortbeiträge, die engagierten Aufführungen der Texte, die tollen musikalischen Einlagen, all das war so wunderbar verwoben und machten Lust auf mehr, so dass die nächsten Nachtschichten sicherlich ebenso gefüllt sein werden. Vielen herzlichen Dank, dass ich Teil dieser Gemeinschaft sein durfte. So muss Kirche sein!" Ingo A. Zamperoni

Ich grüße Sie ganz herzlich! Bleiben Sie behütet!
Ihr Ralf Vogel

PS1: Umfrage

Bitte schreiben Sie uns doch den einen oder anderen Gedanken / Satz zu einer (oder mehrerer) der folgenden Fragen bzw. Impulse im Blick auf das Zusammenleben in der Stadt:

- Was brauche ich an "Nahrung für die Seele", das über die rein äußerliche Versorgung (Wohnen, Essen, Schlafen, ...) hinaus wichtig ist?!
- Was brauchen die Menschen in unserer Stadt, damit sie spüren, dass ihre Würde gesehen und geschützt wird?
- Was müssen wir tun / verändern, damit noch mehr Menschen am sozialen Leben teilhaben können?
- Was hat mir in den letzten Wochen im Blick auf das soziale Zusammenleben besonders gefehlt?


PS2: Gloria-Gottesdienst mit Ingo Zamperoni aus dem Hospitalhof in Stuttgart

Leben und Arbeiten in der Stadt - darum geht es im Nachtschicht-Gottesdienst aus dem Hospitalhof. "Mr. Tagesthemen", Ingo Zamperoni, steht dem Nachtschicht-Pfarrer Ralf Vogel Rede und Antwort.
Video anschauen
21.05.2020, 17:37 Uhr, das Nachtschichtteam

Wichtige Informationen

Wir sind auch hier Sozial Unterwegs:
Facebook: HIER
Twitter: HIER
Instagram: HIER

Informationen über die Nachtschicht
Wollen Sie regelmäßig über die Nachtschicht informiert werden? Flyer oder Plakate zugeschickt bekommen? Dann melden Sie sich bei uns unter folgendem Link an: Nachtschicht Werbung

Parkplatz-Warnhinweis:
Liebe Nachtschichtgäste, seit einiger Zeit ist in Obertürkheim ein Parkplatz nicht mehr zu benützen. Neben dem P R Parkplatz in der Göppingerstrasse (s. Skizze P2 - grün) liegt links - mit getrennter Einfahrt - ein Privatparkplatz (rot in der Skizze), der zur Nachtschichtzeit nicht zu verwenden ist. Dort wird sehr schnell abgeschleppt! Bitte fahren Sie, wenn Sie nach 18.45 Uhr kommen, lieber gleich auf den P&R Parkplatz (s. Skizze P1) an der Hafenbahnstrasse. Der Weg durch den Bahnhof ist gut beleuchtet.

Parkplatzführer
Hier finden Sie Informationen für einen Parkplatz an der Andreaskirche Obertürkheim.

Stimmen von Nachtschichtgästen

Barbara Pachl-Eberhart

Die Nachtschicht - wow! - war für mich: ein Date mit Gott. Ein unbefangenes Date, bei dem alles stimmte. Es ging locker zu und doch hatte auch das Tiefsinnige seinen Platz. Ich weiß nicht, was schöner war: das moderierte Gespräch mit Ralf Vogel oder die vielen Gespräche, die ich danach geführt habe. Aber ich weiß: Ich würde jederzeit wiederkommen, denn der ganze Abend hat mich inspiriert und sehr glücklich gemacht.

Zu Gast in der Nachtschicht am 20.10.2019