Please install Flash® and turn on Javascript.


Willkommen bei der Nachtschicht!


Was ist die Nachtschicht?
Eine Nachtschicht ist eine Abendgottesdienstreihe, die sich auf besondere Weise eines Themas annimmt. Sie finden immer jedes Jahr im ersten Viertel des Jahres statt.
Alle Gottesdienste behandeln ein Übergeordnetes Thema, beleuchten es aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel. Im Zentrum steht dabei das Gespräch zwischen Pfarrer Vogel (Kirchengemeinde Obertürkheim) und einem Gast, der durch sein Leben einen besonderen Zugang zum jeweiligen Thema gefunden hat. Dieses Gespräch ersetzt damit die eigentliche Predigt, wobei zusätzlich noch exzellente musikalische Gäste die Gottesdienste mit Beiträgen bereichern.


Aktuelles

25. September 2016 Gute Nacht Morgenland

25. September 2016

Gute Nacht Morgenland


IM GESPRÄCH: KABARETTIST CHRISTIAN SPRINGER (GASTGEBER IM SCHLACHTHOF / BR)

MUSIK: JOMMELLI-KAMMERENSEMBLE, MUSIKER DER STUTTGARTER UND MÜNCHNER STAATSOPER

Fast zwei Millionen syrische Flüchtlinge leben im Vier-Millionen-Staat Libanon, ihr Alltag wird immer härter. Sie wollen nur eins: weit weg, denn die Lebensumstände sind zumeist unerträglich. Einer, der als Kabarettist am laufenden Band redet, tut auch etwas gegen diese Fluchtursachen: Christian Springer. Seine Hilfsorganisation Orienthelfer setzt sich vor allem auch für die Bildung der Kinder ein. So pendelt Christian Springer zwischen den Welten und hält unserer Welt mit sprühendem Humor und glühender Betroffenheit den Spiegel vor. Mit ihm kommen aus München ganz wunderbare Musiker. Gemeinsam mit ihren
Stuttgarter KollegInnen bilden sie das Jommelli-Kammerensemble, das sich mit Konzerten in der Staatsoper und der Liederhalle einen Namen gemacht hat. Diese Nachtschicht ist gleichzeitig der ökumenische Eröffnungsgottesdienst zur Interkulturellen Woche in Stuttgart. In Kooperation mit dem Asylpfarramt und dem AK Asyl-Stuttgart.


28.07.2016, 14:01 Uhr, das Nachtschichtteam
Nachtschicht am 22. Juli

22. Juli 2016

Vom Tellerwäscher zum Tellerwäscher.

18 Uhr Im Hospitalhof (Stuttgart)


IM GESPRÄCH: DIETRICH KRAUSS UND MAX UTHOFF (DIE ANSTALT, ZDF / GRIMME-PREISTRÄGER 2015)

MUSIK: DANIEL PRANDL QUARTETT MIT WOLFGANG FUHR (SAXES), KRISTOF KÖRNER (DRUMS), AXEL KÜHN (BASS), DANIEL PRANDL (PIANO)

Die Zustände in der Welt lassen sich nur schwer ertragen. Deshalb schauen viele gar nicht mehr hin. Wenn aber Max Uthoff und Claus von Wagner in der Anstalt humorvoll Missstände aufdecken, sitzen sogar viele junge Menschen vor dem Fernseher. Und das Tollste: Die beiden Kabarettisten und Dietrich Krauß als Mitautor müssen gar nicht immer lustig sein, sie können auch ernste und berührende Momente inszenieren. Max Uthoff als Jurist und Dietrich Krauß als Politologe sind wohl die unterhaltsamsten Fachleute, um die Gerechtigkeit in unserem Land auf den Prüfstand zu stellen. Das Daniel Prandl Quartett erzählt an diesem Feierabend musikalisch brilliant von der abenteuerlichen Reise eines Helden und tritt damit an die Seite der Kabarettisten, die in der Anstalt fast komplette Theaterstücke aufführen. In Kooperation mit dem Hospitalhof Stuttgart.
Man kann für diesen Gottesdienst keine Karten vorbestellen oder Plätze reservieren.

02.07.2016, 19:43 Uhr, das Nachtschichtteam
SWR1 Beitrag zur letzten Nachtschicht

SWR1 hat zu unserer letzten Nachtschicht (10.06.16) einen Beitrag am 12.06.16 gesendet. Hier anhören!
16.06.2016, 09:45 Uhr, das Nachtschichtteam
Viel Vergnuegen mit dem Klimawandel!?

Am Freitag, 10 Juni, ist dies ab 18 Uhr in der Open-Air-Arena des Mecedes Benz Museum möglich!

Viel Vergnügen wünscht Sven Plöger bei der Lektüre seines Buches über den Klimawandel. Und das meint er ernst, denn für ihn hat diese Erde "gute Aussichten für morgen", wenn wir neue Wege begehen. Viel Vergnügen bereiten in diesem Feierabend-Gottesdienst auf jeden Fall die FÜENF, die beim Deutschen Chorfest in Stuttgart mit Tausenden auf dem Schlossplatz gesungen haben.

Und nach dem Gottesdienst geht das Vergügen weiter: Nach einer kulinarischen Pause wird um 21 Uhr LIVE das Eröffnungsspiel der EM an gleicher Stelle übertragen.

Sie erreichen die Open-Air-Arena des Mercedes-Benz Museums einfach mit der S-Bahn-Linie S1 bis Haltestelle "Neckarpark". Parkmöglichkeiten stehen im Museumsparkhaus und im Parkhaus P4 kostenpflichtig zur Verfügung. (siehe auch nächste Info mit Plakatmotiv!)

Wir freuen uns auf einen Sommerabend voller Ernst und Lebensfreude - und auf Sie!
02.06.2016, 09:19 Uhr, das Nachtschichtteam

Wichtige Informationen

Informationen über die Nachtschicht

Wollen Sie regelmäßig über die Nachtschicht informiert werden? Flyer oder Plakate zugeschickt bekommen? Dann melden Sie sich bei uns unter folgendem Link an: Nachtschicht Werbung

Wegbeschreibung


Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zur Andreaskirche Obertürkheim.

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zur Martinskirche S-Nord.

Parkplatzführer

Hier finden Sie Informationen für einen Parkplatz an der Andreaskirche Obertürkheim.

Beiträge aus der Nachtschichtreihe "Natur" zum nachhören

Stefan Waghubinger
Hartmut Rosa

weitere Downloads und Artikel finden Sie in der Rubrik
Medien

Stimmen von Nachtschichtgästen

Aurorin Nilgün Tasman

Lieber Pfarrer Vogel, liebe Gemeinde,
 
Vielen Dank für den heutigen Abend! Es war für mich eine sehr schöne Erfahrung bei einem Gottesdienst dabei zu sein und so viele herzliche Menschen zu erleben! Ich wurde überschüttet mit Geschichten und Emotionen sowie lieben Worten. Nein, ich bin keine Atheistin auch wenn ich oft meine Zweifel habe, glaube ich an was Höheres. Es ist schön Menschen zu sehen die sich unter einem Dach versammeln und gemeinsam beten, sich anlächeln und zufrieden wieder Nachhause gehen. Ich bete selten aber spreche täglich mit "Gott". Ich diskutiere mit ihm und stelle oft Fragen. Die Antworten kommen nicht gleich aber sie laufen mir unmittelbar danach einfach über den Weg. Es geschehen Wunder. Meine ganz persönlichen Wunder! Und dafür bin ich dankbar im Leben. Der Abend bei Ihnen war für mich auch ein kleines Wunder! Ich werde die Erlebnisse, die schönen Worte stets im Herzen tragen!
Schöne Worte die uns beflügeln und leicht über die Lippen kommen weil die Zunge keinen Knochen hat. Böse Worte jedoch einem Menschen für ewig die Flügel brechen.

Ihre Nilgün Tasman

Zu Gast in der Nachtschicht am 24.02.2013