Please install Flash® and turn on Javascript.


Willkommen bei der Nachtschicht!


Was ist die Nachtschicht?
Eine Nachtschicht ist eine Abendgottesdienstreihe, die sich auf besondere Weise eines Themas annimmt. Sie finden immer jedes Jahr im ersten Viertel des Jahres statt.
Alle Gottesdienste behandeln ein Übergeordnetes Thema, beleuchten es aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel. Im Zentrum steht dabei das Gespräch zwischen Pfarrer Vogel (Kirchengemeinde Obertürkheim) und einem Gast, der durch sein Leben einen besonderen Zugang zum jeweiligen Thema gefunden hat. Dieses Gespräch ersetzt damit die eigentliche Predigt, wobei zusätzlich noch exzellente musikalische Gäste die Gottesdienste mit Beiträgen bereichern.


Aktuelles

10. Juni 2016 - Die Dritte Welt geht unter



IM GESPRÄCH: TAGESTHEMEN-WETTERMANN SVEN PLÖGER UND CORNELIA FÜLLKRUG-WEITZEL (PRÄSIDENTIN BROT FÜR DIE WELT UND DIAKONIE KATASTROPHENHILFE)

MUSIK: DIE FÜENF UND ULI GUTSCHER

Was Sven Plöger am Ende der Tagesthemen oft humorvoll ankündigt, ist für andere eine Katastrophe: das Wetter. 2015 war der Klimawandel mitverantwortlich für den Tod von 700 000 Kindern in der Sahelzone. Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin zweier Hilfsorganisationen, gewährt tiefe Einblicke in die Ungerechtigkeiten unserer Welt und deren Ursachen. Gerecht ist es sicher nicht, wenn die einen das Klima befeuern und andere die Folgen ausbaden. Dennoch sieht Sven Plöger den Klimawandel, wenn wir ihn ernst nehmen, auch als Chance. Nicht ganz so ernst zu nehmen sind dagegen die Lieder der FÜENF, die feinsten ACappella Gesang bieten. Mit der Schwabenhymne Mir im Süden kamen sie 2015 auf Platz 11 der SWR1 Hitparade. Musikalische Gottesdienstbegleitung: der Jazzpianist Uli Gutscher.



10.05.2016, 19:05 Uhr, das Nachtschichtteam
Nachtschicht am 8. Mai

Manche lernen es nie-Nachtschicht im Theaterhaus Stuttgart um 19 Uhr


IM GESPRÄCH: DIE DOKUMENTARFILMERIN SIGRID KLAUSMANN UND SCHAUSPIELER WALTER SITTLER


MUSIK: PATRICK BEBELAAR UND FRANK KROLL FEATURING LEA SITTLER


Sigrid Klausmann arbeitet gerade an dem Projekt: "199 kleine Helden". Das sind 199 Geschichten kleiner Helden aus fast jedem Land der Erde. Vor dem Hintergrund ihrer Schulwege erzählen sie von ihrem Leben, ihren Ängsten und Träumen. Sie alle verbindet Mut, Phantasie, Ehrgeiz und ihre visionäre Kraft. Alle Kinder machen sich auf den Weg in eine bessere Zukunft jeden Tag neu. Dabei müssen viele Kinder große Mühe und Gefahren für ihr Menschenrecht auf Bildung auf sich nehmen. Sigrid Klausmann und Walter Sittler, der Produzenten der Filme, werden Einblicke in dieses bewegende Projekt bieten und einige Ausschnitte zeigen. Patrick Bebelaar (Piano) und Frank Kroll (Klarinette)-Stammgäste im Theaterhaus-bringen einen dritten, neuen "Stern" zum Glänzen: Lea Sittler (Saxophon/Göteborg). In Kooperation mit der Jugendkirche, der Nord-Gemeinde und dem Theaterhaus Stuttgart.


   Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten (40 20 7 -20 / -21 / -22 / -23).

02.05.2016, 18:59 Uhr, das Nachtschichtteam
Nachwehen (Contractions) am 1. Mai

Ein Kammerspiel für 2 Schauspielerinnen
von Mike Bartlett, übersetzt von Lorenz Langenegger
Uraufführung London 2008
Eine Angestellte wird zu ihrer Vorgesetzten gerufen. So beginnt das Stück und so wiederholt es sich mehrmals und so endet es auch. Es entspinnt sich ein bissiges, immer dramatischer werdendes Aufeinandertreffen zwischen den beiden. Mike Bartlett thematisiert in eindringlichem Stil den Zugriff der Arbeitswelt auf die Privatsphäre der Angestellten. 


Im Hintergrund dieser Groteske steht grundsätzlich die Frage des Totalitarismus und des Ausgeliefertsein des Einzelnen an entpersönlichte Konzerne, die den Respekt vor der freien Entscheidung ihrer Angestellten verloren haben. 
Eines der brillantesten britischen Stücke der letzten Jahre.


Schauspiel: Christina Kapaun, Martina Kljunic
Bühne und Kostüm: Rosemarie Hesselbacher
Beleuchtung: Stefan Großmann
Regie: Judith Spaeth-Goes

Sonntag, 01.05.2016, 18 Uhr, Luthersaal in der Andreaskirche Obertürkheim
Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

Ein Beitrag zum "Tag der Arbeit": Recht am Arbeitsplatz?! - Im  
Rahmen der NACHTSCHICHT-Reihe 2016 zum Thema Gerechtigkeit.
27.04.2016, 20:01 Uhr, das Nachtschichtteam
Nachtschicht am 08. Mai 2016

Manche lernen es nie-Nachtschicht im Theaterhaus Stuttgart um 19 Uhr


IM GESPRÄCH: DIE DOKUMENTARFILMERIN SIGRID KLAUSMANN UND SCHAUSPIELER WALTER SITTLER


MUSIK: PATRICK BEBELAAR UND FRANK KROLL FEATURING LEA SITTLER


Sigrid Klausmann arbeitet gerade an dem Projekt: "199 kleine Helden". Das sind 199 Geschichten kleiner Helden aus fast jedem Land der Erde. Vor dem Hintergrund ihrer Schulwege erzählen sie von ihrem Leben, ihren Ängsten und Träumen. Sie alle verbindet Mut, Phantasie, Ehrgeiz und ihre visionäre Kraft. Alle Kinder machen sich auf den Weg in eine bessere Zukunft jeden Tag neu. Dabei müssen viele Kinder große Mühe und Gefahren für ihr Menschenrecht auf Bildung auf sich nehmen. Sigrid Klausmann und Walter Sittler, der Produzenten der Filme, werden Einblicke in dieses bewegende Projekt bieten und einige Ausschnitte zeigen. Patrick Bebelaar (Piano) und Frank Kroll (Klarinette)-Stammgäste im Theaterhaus-bringen einen dritten, neuen "Stern" zum Glänzen: Lea Sittler (Saxophon/Göteborg). In Kooperation mit der Jugendkirche, der Nord-Gemeinde und dem Theaterhaus Stuttgart.


   Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten (40 20 7 -20 / -21 / -22 / -23).

19.04.2016, 19:50 Uhr, das Nachtschichtteam

Wichtige Informationen

Informationen über die Nachtschicht

Wollen Sie regelmäßig über die Nachtschicht informiert werden? Flyer oder Plakate zugeschickt bekommen? Dann melden Sie sich bei uns unter folgendem Link an: Nachtschicht Werbung

Wegbeschreibung


Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zur Andreaskirche Obertürkheim.

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zur Martinskirche S-Nord.

Parkplatzführer

Hier finden Sie Informationen für einen Parkplatz an der Andreaskirche Obertürkheim.

Beiträge aus der Nachtschichtreihe "Natur" zum nachhören

Stefan Waghubinger
Hartmut Rosa

weitere Downloads und Artikel finden Sie in der Rubrik
Medien

Stimmen von Nachtschichtgästen

Cellist Scott Roller

Mit der Nachtschicht haben Pfarrer Ralf Vogel und seine lebendige Gemeinde ein offenes, stimmiges und innovatives Format entwickelt, christliche Gottesdienste im 21. Jahrhundert so zu feiern, dass sehr verschiedene Menschen in ihrer Ganzheit im Hier und Jetzt angesprochen werden können. Es handelt sich hier nicht um ein oberflächiges liturgisches Experiment, sondern um ein ausgereiftes Konzept mit Hirn, Herz und Seele.

Zu Gast in der Nachtschicht am 15.01.2012